Was beinhaltet die Ethik des Financial Plannings?

Eingerahmt wird das Ganze durch die Ehrengerichtsordnung. Sie definiert das Ehren- und Schiedsgerichtsverfahren und beinhaltet außerdem den Katalog anzuwendender Disziplinarmaßnahmen.

Ethikregeln

Die Berufsgrundsätze werden durch Ausformulierungen und der wichtigen Ergänzung bei vermittelnder Tätigkeit konkretisiert und stellen damit heute das Regelwerk dar, welches den CFP® in der täglichen Arbeit unterstützt und nicht mehr länger nur abstrakt formulierte Anforderungen an ihn stellt.

Berufsbild und Standesregeln

Ihr Nutzen

Die strengeln Ethikregeln sichern Ihnen

  • die Neutralität und 
  • Unabhängigkeit in der Beratung.
  • Darüber hinaus werden Interessenkonflikte ausgeschlossen.